Humboldt Universität zu Berlin führt Studie zu Autismus bei Kindern durch School of Mind and Brains führt Studie zu Autismus bei Kindern durch

Förderung emotionaler, sozialer und alltagsrelevanter Kompetenzen

Eine Interventionsstudie der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit den Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Augsburg und Wien

Studienteilnehmer/innen für unser Förderprogramm gesucht!

Alter des Kindes
5 – 10 Jahre

 

Diagnose nach ADOS
Autismus-Spektrum Störung, Asperger-Syndrom, frühkindlicher Autismus, Atypischer Autismus

 

Mentaler Entwicklungsstand / Sprachkompetenz
Altersentsprechend oder leichte Lernbehinderung

 

Keine zeitgleiche Teilnahme an Sozialer-Kompetenz-Trainingsgruppe

 

Erwachsene Bezugsperson 
Als trainingsbegleitende Tutor/in

 

 

Mit unserer Trainingsstudie untersuchen wir derzeit, ob und wie man emotionale, soziale und andere alltagsrelevante Fähigkeiten wirksam trainieren kann. Die wissenschaftliche Wirksamkeitsuntersuchung ist die Voraussetzung für einen späteren Einsatz der Zirkus Empathico App in der therapeutischen Förderung autistischer Kinder.

 

Mit einer Studienteilnahme Ihres Kindes können Sie somit über einen möglichen individuellen Zugewinn hinaus einen wichtigen Beitrag leisten!

 

Unser sechswöchiges Training findet im Zuhause Ihres Kindes statt und ist für Sie als teilnehmende Familie selbstverständlich kostenfrei. Da wir sowohl sozioemotionale als auch alltagspraktische Kompetenzen trainieren möchten, teilen wir alle angemeldeten Kinder nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe nutzt die Zirkus Empathico App, die Kinder der zweiten Gruppe stärkt zeitgleich mit verschiedenen Online-Spielen die Zuversicht in das eigene Handeln. Selbstverständlich erhalten alle Kinder nach Abschluss aller Untersuchungen kostenfreien Zugang zu allen Spielen!

 

Tutor/in Innerhalb des Trainings leiten wir Sie oder eine andere erwachsene Bezugsperson an, als Tutor/in mit Ihrem Kind zu trainieren. Durch eine gezielte Übertragung der Lerninhalte auf das alltägliche Miteinander bilden Sie eine Brücke zwischen der App und Ihrem gemeinsamen Alltag. Diese Generalisierung ist von enormer Bedeutung für eine langfristige Stärkung der Fähigkeiten Ihres Kindes und stärkt möglicherweise dessen Einbindung in die Familie!

Ablauf der Studie zu Autismus bei Kindern

Diagnostik Da die sprachlichen und kognitiven Kompetenzen Ihres Kindes potentiell Einfluss auf das Training nehmen können, führen wir vor Trainingsbeginn einen Test zur Messung genannter Fähigkeiten durch. Sie als Eltern bitten wir zudem, Angaben zur Person Ihres Kindes zu machen.

 

Vor- und Nachuntersuchungen Um die Wirksamkeit des Trainings beurteilen zu können, erheben wir vor und nach der Förderung die emotionalen, sozialen und alltagsrelevanten Fähigkeiten Ihres Kindes mit verschiedenen Elternfragebögen und psychologischen Tests für Kinder. Zudem wiederholen wir die Untersuchung drei Monate nach Ende des Trainings um herauszufinden, ob die Förderung langfristige Verhaltensänderungen bewirkt hat. Die Untersuchungen dauern jeweils ca. 1,5 Stunden inklusive Pausen.

 

AKTUELL!! Die Untersuchung in Berlin/Brandenburg ist abgeschlossen. Eine Teilnahme in Deutschland ist nur möglich, wenn Ihr Kind derzeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Josefinums Augsburg in Behandlung/Diagnostik ist. In Österreich können sich interessierte Familien an Robert Diehm wenden (robert.diehm@meduniwien.ac.at, Tel.: +43 1 40400 64835). Die Untersuchungen finden an der Kinder- und Jugendpsychiatrie des AKH Wien statt.

 

Über eine Studienteilnahme Ihres Kindes würden wir uns sehr freuen!

 

Bitte nutzen Sie das Formular oder obige Emailadresse/Telefonnummer zur ersten Kontaktaufnahme. Bei Interesse an einer Teilnahme geben Sie bitte an, ob Ihr Kind die genannten Studienvoraussetzungen erfüllt. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

 

Herzlichen Dank!

Prof. Dr. Isabel Dziobek & Simone Kirst

 

 

 

Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Close
Go top